Pillau/Baltijsk

Pillau, der Geburtsort der deutschen See-Flotte, mit einer fast 500-jährigen Geschichte,  ist trotz der Kriegseinwirkungen sehr gut erhalten geblieben. Die Stadt liegt an der Ostsee und ihr eisfreier Hafen, wo jetzt russische Militärschiffe liegen. Wir besichtigen die Zitadelle, die der Schwedenkönig Gustav II. Adolf 1626 bis 1632erbauen ließ, den von Schinkel erbauten und erhalten gebliebenen Leuchtturm, das Hotel Goldener Anker und die Lotsenhäuser. Anschließend suchen wir am Strand neben dem Denkmal der Zarin Elisabeth Bernstein.

Pillau / Baltijsk ist eine gesperrte Sonderzone, deswegen müssen Sie sich für diesen Ausflug im voraus anmelden, damit eine Sondergenehmigung erteilt werden kann.